Sitemap|AGB|Impressum

Direktkontakt: 0201 83 26 - 0

Sie haben bereits in Zeitschriften oder Katalogen ein Bad gesehen, das Ihnen gefällt? Genaue Vorstellungen zu Komfort, Technik und Funktionalität haben Sie ebenfalls? Dann ist ein wichtiger Schritt bereits getan. Aber wie geht es weiter? Wir erklären es Ihnen gerne.

Als Fachgroßhändler mit über 100 Jahren Erfahrung kennen wir
die SHK Branche und alle Details, die für ein neues Bad von Bedeutung sind. Aus dieser Erfahrung haben wir eine Vorgehensweise entwickelt, die Sie als Kunde schnell und un-
kompliziert in Ihr neues Bad bringt. Ein besonderer Vorteil:
Bei Bechem brauchen Sie sich um fast nichts zu kümmern.
Denn unsere Aufgabe besteht darin, Sie bestmöglich in Ihrem

Projekt zu unterstützen. Wir helfen Ihnen bei der Planung, sorgen für termingerechte Lieferung und treffen Absprachen mit Ihrem Handwerker. Bei uns laufen all die Dinge zusammen, die Sie sonst selbst koordinieren müssten. So können Sie sich auf die Dinge konzentrieren, die für Sie wichtig sind: die Gestaltung Ihres Badezimmers. Schauen Sie sich die sieben Schritte zu Ihrem neuen Bad genauer an und lassen Sie sich überzeugen.

 
Previous

In Ihrem ersten Beratungstermin besprechen wir Ihre individuellen Vorstellungen und stellen wichtige Fragen zu Rahmenbedingungen. Denn ein Bad wird nur so gut wie seine Planung. Es kommt auf die Details an. Dazu zählen Raumgröße und Austattungsmerkmale ebenso wie Nutzungsansprüche. Wird Ihr neues Badezimmer ein Familien- oder Singlebad? Sollen barrierefreie Zonen berücksichtigt werden? Gibt es bauliche Einschränkungen? Welche Beleuchtung ist gewünscht? Sollten Sie noch keine konkreten Ideen und Vorstellungen haben, geht es hier weiter.

Egal, ob Sie bereits eine konkrete Vorstellung haben oder nicht– unsere drei Niederlassungen mit Austellungsräumen geben jedem neue Inspiration. Finden Sie heraus, ob Sie eher der klassische oder der romantische Typ sind, es lieber modern praktisch oder avantgardistisch-pur mögen. Zudem können Sie sicher sein, auch über die neuesten Trends und Innovationen informiert zu werden. Selbstverständlich beraten wir Sie herstellerunabhängig zu Form, Farbe und Funktion. So erleben Sie bereits in unserer Austellung, wie es demnächst bei Ihnen zu Hause aussehen könnte.
Zu unseren Standorten

Bechem arbeitet als Fachgroßhändler ausschließlich nach dem dreistufigen Vertriebsweg. Das bedeutet, wir betreuen Sie in Verbindung mit einem Installateur oder Handwerker. Das kommt Ihnen zugute, denn wir kümmern uns um Bestellung, Planung und die Abwicklung aller organisatorischen Abläufe. Sie können sich derweil voll und ganz auf Ihr neues Bad konzentrieren Mehr. Füllen Sie mit Ihrem Handwerker einfach unseren Beratungsscheck aus und bringen Sie diesen zum Erstgespräch mit. Sollten Sie keinen Handwerker kennen, nutzen Sie einfach unsere Handwerkersuche um einen zertifizierten Installateur zu finden.

Sobald auch die letzten Fragen geklärt sind, beginnen unsere geschulten Mitarbeiter damit, Ihr neues Badezimmer zu planen und dreidimensional zu visualisieren. So können wir Ihnen schon vorher genau zeigen, wie Ihr neues Bad später einmal aussehen wird. Zudem können Sie in diesem Stadium noch letzte Korrekturen vornehmen, sodass Fehlkäufe und Reklamationen vermieden werden. Nach Ihrer Bestätigung erstellen wir alle technische Pläne und Zeichnungen für Ihren Installateur. So stellen wir sicher, dass alles, was geplant wurde, auch zu 100 % so umgesetzt wird, wie Sie es sich vorstellen.

Jetzt, da alle Entwürfe und Planungen abgeschlossen sind, beginnt der Materialeinkauf. Alle Bestellungen und Kosten werden zusammengestellt und übersichtlich aufgelistet. Nach Ihrer Bestätigung treffen wir Terminvereinbarungen mit Ihnen und Ihrem Handwerker, so dass sowohl der Installateur, als auch alle Materialien zur richtigen Zeit am richtigen Ort eintreffen. Alles Weitere regeln wir dann direkt mit der von Ihnen ausgewählten Fachkraft und informieren Sie frühzeitig bei z. B. unvorhersehbaren Lieferengpässen. Sollten dennoch Fragen auftreten, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Jetzt wird aus Ihrer Idee Wirklichkeit. Die Fähigkeiten und die sorgfältige Vorgehensweise Ihres Installateurs sorgen jetzt dafür, dass alles Weitere reibungslos verläuft. Ihr Handwerker nimmt den fachgerechten Einbau vor und kümmert sich darum, dass alle technischen Anschlüsse stimmen, die einzelnen Badteile genau zusammenpassen, die Montagequalität ebenfalls Ihren Ansprüchen entspricht und die Armaturen so montiert sind, wie vom Hersteller vorgesehen.
Denn Sie können Ihr neues Bad erst dann richtig genießen, wenn die fachgerechte Funktionalität gewährleistet ist.

Wenn das Projekt abgeschlossen wurde, erfolgt die Rechungsstellung. Ihr Vorteil: Sie erhalten nur eine Rechnung. Und die kommt von Ihrem Handwerker. Hier sind alle Kosten – auch die von Bechem – übersichtlich aufgeführt. In Einzelfällen kann es notwendig sein, eine Anzahlung zu leisten. Dieser Betrag wird natürlich sofort verrechnet. Vom Kaufdatum an geben wir Ihnen auf unsere Produkte ein Jahr gesetzliche Gewährleistung sowie zwei Jahre Garantie auf den Einbau durch einen zertifizierten Fachhandwerker. Mehr

Next

Kontakt für Handwerker

Handwerker erreichen uns direkt über den Profi-Bereich oder nutzen unseren Handwerker-Direktkontakt.

Zum Direktkontakt »

Kontakt für Endkunden

Sie haben Fragen oder Probleme? Rufen Sie uns an oder besuchen Sie uns für ein Beratungsgespräch.

Zum Kontaktformular »

Unsere Standorte

Zehn Standorte in ganz NRW. Finden Sie eine Niederlassung in Ihrer Nähe und lassen Sie sich von uns beraten.

Zu den Standorten »

Warum zu Bechem?

Viele Gründe sprechen für den Fachgroß-
handel Bechem. Schauen Sie sich Ihre Vorteile genauer an. Jetzt mehr erfahren »

Das sollten Sie vorbereiten.

Beim ersten Beratungstermin in unserem Hause sollten Sie einige Dinge bereit halten:

  • Beispielbilder aus Zeitschriften oder Katalogen, die uns Ihre Vorstellungen möglichst genau verdeutlichen.
  • Pflichtbestandteile, wie z. B. ein besonderes Produkt, das unbedingt in Ihrem neuen Bad vorhanden sein soll.
  • Bauliche Gegebenheiten, wie  Raumabmessungen, Positionen von Anschlüssen, Türen und Fenstern. 
Beratungsscheck

Halten Sie mit dem Beratungsscheck Ihre ersten Badideen fest und verwenden Sie ihn zur weiteren Badplanung. Download »